TMG Feature Pack 1 – was noch geheim ist…

TMG Feature Pack 1 – was noch geheim ist…

…Tach Allerseits,

Dieter berichtete bereits über das anstehende TMG Feature Pack 1 (http://msmvps.com/blogs/rauscher/archive/2010/04/01/FTMGFP1.aspx).
Irritiert über die Meldung, da ich noch nichts über das Feature Pack 1 wusste schnappte ich mir sofort mein Telefon um ein paar gut informierte Kontakte von mir bei Microsoft in Übersee zu konsultieren. Da ich persönlich keinerlei wichtige Microsoft-Titel auf Spiel setzen kann (da nicht vorhanden) breche ich hier und jetzt die Mauer des Schweigens und schreibe über weitere Neuerungen des TMG-FP1 die für viele noch NDA sind. Absolut verschwiegen wurde bisher:

1. Das Microsoft Marketing Management Team (MSMMT) hat beschlossen den Produktnamen TMG in Forefront Intelligent Threat Acceleration Gateway Server (FITAGS) 2010 zu ändern. Hiermit soll der aktuellen Marktlage Respekt gezollt werden.

2. FITAGS-FP1 wird die GUI komplett abschaffen. Der FITAGS wird nur noch über Power-Hell konfigurierbar sein.

3. FITAGS 2010 wird konsequenterweise nur noch auf Windows Sever 2008 Core laufen.

4. Die jeweiligen Produktlokalisierungen werden regionale Sprachgewohnheiten mit einbeziehen. In der deutschen Lokalisierung von FITAGS wird zuerst “Bayrisch”, “Öscher Platt” und “Sächsisch” Einzug halten.

5. FITAGS-FP1 führt eine Sprachsteuerung ein. Regelwerk kann nun mit dem Mikrophon ins System gesprochen werden. Außerdem kann FITAGS sämtliche Konfigurationseinstellungen als (Hörspiel-)Audio-CD speichern. Die Systemanforderungen ändern sich allerdings, ein CD-Brenner, eine Soundkarte und ein Mikrophon wird mindestens vorausgesetzt. Empfehlenswert in Enterprise-Edtion-Umgebungen ist übrigens ein Blu-Ray-Brenner!

6. Da es im Laufe der Produkthistorie immer immense Verständnisschwierigkeiten bzgl. des Einbaus mehrerer Netzwerkkarten gab wird FITAGS nur noch das Single-NIC-Szenario unterstützten. Keep it Smart and Simple (KISS) ist hier das neue Motto.

7. Eine häufige Regelwerksvalidierung wird erzwungen durch die Verwendung von maximal 10 Firewallregeln (Enterprise Edition 15!). Mehr ist in Power-Hell eh nicht überschaubar.

8. Erstmalig wird ein neuer Microsoft-Titel mit einem Feature Pack eingeführt und zwar der Forefront Intelligent Threat Acceleration Gateway Server 2010 Product Guru (FITAGSPG). Dieser wird allerdings nur per Lostrommel vergeben. Interessierte müssen hierzu das Microsoft Global Training Event Team (MSGTET) anmailen. Marc und ich haben unsere Titel-Anfragen bereits eingereicht.

9. Ein dediziertes Release-Date des FITAGS-FP1 wird es nicht geben. In alter Peer-2-Peer-Mentalität spült Microsoft die Bits bereits jetzt schon via Microsoft Update unbemerkt auf die Platten der jeweiligen TMG-Installationen. Die Installation wird zufallsbasiert irgendwann im zweiten Halbjahr 2010 erfolgen. Es wird keine Warnung ausgegeben, das System  startet unangekündigt neu und patcht sich selbständig. Ein Workaround die Installation von FP1 zu vermeiden gibt es bereits: wenn der TMG im Offline-Modus aufgesetzt ist und keinerlei Netzwerkanbindung besitzt kann FP1 nicht distribuiert werden.

10. Man munkelt in der Szene, das das FITAGS-FP2 am 01.04.2011 erscheinen wird.

Österliche Grüße,

Karsten Hentrup aka Jens Mander…

|<-|

Die Kommentare sind geschloßen.